Aufnahmekriterien/-gebühren

Zum 1. September 2018 wird unser neuer Krippenanbau eingeweiht. Wir nehmen ab diesem Zeitpunkt Kinder ab einem Alter von 1 Jahr auf.

Bevor ein Kind in unserer Einrichtung aufgenommen werden kann, ist eine Voranmeldung nötig. Diese ist nachmittags nach telefonischer Terminvereinbarung möglich und sollte bis Weihnachten des Vorjahres erfolgen in welchem das Kind in unsere Einrichtung kommt.
Die Leitung Frau Weimer nimmt sich hierbei ausführlich Zeit zur Information über die Konzeption und das Haus an sich.

Die Aufnahme der Kinder erfolgt in unserer KiTa i.d.R. nach dem Kriterium des Alters, Geschwisterkinder werden bevorzugt, ansonsten gilt das Prinzip wohnortnah bzw. andere individuelle Gründe.

Bei der Aufnahme von Kindern mit besonderem Förderbedarf sind (leider) einige wichtige bürokratische Bedingungen zu erfüllen. Frau Weimer gibt darüber gerne Auskunft.

Alle Kinder, welche nicht berücksichtigt werden konnten, bleiben auf der Warteliste. Sollte im Laufe des Kindergartenjahres ein Platz frei werden, so rückt das nächstälteste Kind nach.

Gebühren ab September 2018 (Stand 04/2018) :

Krippe

Buchungszeit von mehr als 3 bis einschließlich  4 Std 215.- €
                            mehr als 4 bis einschließlich  5 Std 237.- €
                            mehr als 5 bis einschließlich  6 Std 259.- €
                            mehr als 6 bis einschließlich  7 Std 280.- €
                            mehr als 7 bis einschließlich  8 Std 302.- €
                            mehr als 8 bis einschließlich  9 Std 324.- €
                            mehr als 9 bis einschließlich 10Std 346.- €

Kindergarten

Buchungszeit von mehr als 3 bis einschließlich  4 Std 109.- €
                            mehr als 4 bis einschließlich  5 Std 120.- €
                            mehr als 5 bis einschließlich  6 Std 131.- €
                            mehr als 6 bis einschließlich  7 Std 142.- €
                            mehr als 7 bis einschließlich  8 Std 153.- €
                            mehr als 8 bis einschließlich  9 Std 164.- €
                            mehr als 9 bis einschließlich 10Std 175.- €

Die Beträge beinhalten 3.- € Spielgeld, 8.- € Instandsetzungsrücklage, 3.50 € Getränkegeld

Die Gebühren sind umgerechnet auf 11 Monate, der Monat August ist beitragsfrei.
Im letzten Kindergartenjahr vor der Einschulung wird ein Zuschuss von 1200.- € /Jahr als Beitragszuschuss gewährt (Art. 23 (3) BayKiBiG )
Sollte das Kind von der Aufnahme in die Grundschule nach Art. 37 Abs. 2 BayEUG zurückgestellt werden, wird der Träger umgehend (gemäß Art. 26 a BayKiBiG) mit einer Kopie des Rückstellungsbescheids darüber unterrichtet.
Für Kinder, bei denen auf Antrag der Erziehungsberechtigten die Schulpflicht nach Art. 37 Abs. 1 BayEUG eintreten kann (reguläre Einschulung auf Antrag/vorzeitige Einschulung), wird der Zuschuss ab dem Zeitpunkt der Antragstellung bei der Schule geleistet. Die Einrichtung ist über die Antragstellung umgehend zu informieren. Der Zuschuss zum Elternbeitrag erfolgt pro Kind längstens für 12 Monate.

Sonstiges:
Zusätzlich Kosten pro Monat:
Mittagessen, falls gebucht: 47.- € — Geschwisterkinder je 40.- €
„Kochtag-Mittagesser“/dienstags: 10.-€

Geschwisterermäßigung (bei gleichzeitiger Betreuung):
2. Kind – 25.- € 3. Kind Grundbeitrag frei